Vorschaubild
Film / Theater
Musik / Konzert

Operetten zum Kaffee

Beginn
Dienstag, 24.10.2017 15:00 Uhr
Eintritt
18,00 €

Beschreibung

Jeden Monat ein anderes Programm rund um die mitreißende Musik der Operette. Von Offenbachs "Can-Can" bis zur "Fledermaus" von Johann Strauß, von Paul Linckes "Berliner Luft" bis zum "Wolgalied" Jeden Monat ein anderes Programm rund um die mitreißende Musik der Operette. Von Offenbachs "Can-Can" bis zur "Fledermaus" von Johann Strauß, von Paul Linckes "Berliner Luft" bis zum "Wolgalied" von Franz Lehár. Vom Frühling in Wien, bis zum Weihnachtslied von Robert Stolz, Emmerich Kálmán oder Irving Berlin. Und auch ein bisschen "Zauberflöte", etwas "My Fair Lady" und "Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde" dürfen nicht fehlen.

Küssen Sie mit uns ihre schönsten Erinnerungen wach. Abgerundet mit aktuellen, humorvollen Moderationen und Kaffee und Kuchen, so Sie Appetit haben.
Wir freuen uns auf Sie. Die Alenka, der Frank und der Dario.

Kartenbestellungen auch möglich unter: 00342-3070277

Alenka Genzel studierte an den Berliner Hochschulen Schauspiel und klassischen Gesang. Schon während ihres Studiums wurde sie an das Hans-Otto-Theater fest engagiert. Hier debütierte sie 18-jährig als Adele in der "Fledermaus" von Johann Strauß.
Nach ihrem Studium wurde sie für mehrere Jahre an die Komische Oper Berlin verpflichtet.
Sie nahm an Meisterkursen, u.a. bei Elisabeth Schwarzkopf, teil, besuchte einen Dirigierkurs bei Sergui Celibidache und Regie- und Interpretationskurse bei Ruth Berghaus und Harry Kupfer.
Sie ist Preisträgerin verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe. Auch die "Accademia di Katja Riccarelli" in Italien verlieh ihr ein Diplom.
Heute arbeitet sie als freischaffende Sängerin. Zu ihrem Repertoire gehören u.v.a. die Königin der Nacht, die Traviata, die Gräfin Mariza und die Eliza aus "My Fair Lady". Sie trat mehrfach bei den "Classic Open Air" Konzerten auf dem Berliner Gendarmenmarkt und bei den Elblandfestpielen auf.
Zahlreiche Konzert- und Opernaufführungen führten sie durch Europa und Asien.
Sie spielte an der Seite von Nicolai Kinsky eine Hauptrolle in einem Kinofilm Arthur Brauners und war und ist regelmäßig im Fernsehen zu erleben. Wie z.B. "Immer wieder Sonntags".

Frank Matthias studierte an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" klassischen Gesang. Er wirkte als Gast an der Komischen Oper Berlin (Schaunard in La Bohéme), im Konzerthaus Berlin (Dandini in La Cenerentola), im Staatstheater Braunschweig (Joseph in Wiener Blut).
Am Metropoltheater Berlin spielte er unter der Intendanz von René Kollo mehrere Hauptrollen wie z.B. den Spielmann in "Schwarzer Peter" oder Freddy in "My Fair Lady"
Er trat bei den "Classic Open Air" Konzerten auf dem Berliner Gendarmenmarkt und bei den Elblandfestspielen in Wittenberge auf.
In Seitensprüngen arbeitet er als Synchronsprecher und Moderator, wie auch als Sprecher für Sinfonische Dichtungen wie z.B. bei "Peter und der Wolf" von Prokofjew, oder "Der Karneval der Tiere" von Saint-Saens.
Er spielet in dem Film "Einstein des Sex" mit Ben Becker unter der Regie vo Rosa von Praunheim. Auch im Fernsehen war und ist er zu erleben. Wie z.B. von Franz Lehár. Vom Frühling in Wien, bis zum Weihnachtslied von Robert Stolz, Emmerich Kálmán oder Irving Berlin. Und auch ein bisschen "Zauberflöte", etwas "My Fair Lady" und "Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde" dürfen nicht fehlen.

Küssen Sie mit uns ihre schönsten Erinnerungen wach. Abgerundet mit aktuellen, humorvollen Moderationen und Kaffee und Kuchen, so Sie Appetit haben.
Wir freuen uns auf Sie. Die Alenka, der Frank und der Dario.

Kartenbestellungen auch möglich unter: 00342-3070277

Alenka Genzel studierte an den Berliner Hochschulen Schauspiel und klassischen Gesang. Schon während ihres Studiums wurde sie an das Hans-Otto-Theater fest engagiert. Hier debütierte sie 18-jährig als Adele in der "Fledermaus" von Johann Strauß.
Nach ihrem Studium wurde sie für mehrere Jahre an die Komische Oper Berlin verpflichtet.
Sie nahm an Meisterkursen, u.a. bei Elisabeth Schwarzkopf, teil, besuchte einen Dirigierkurs bei Sergui Celibidache und Regie- und Interpretationskurse bei Ruth Berghaus und Harry Kupfer.
Sie ist Preisträgerin verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe. Auch die "Accademia di Katja Riccarelli" in Italien verlieh ihr ein Diplom.
Heute arbeitet sie als freischaffende Sängerin. Zu ihrem Repertoire gehören u.v.a. die Königin der Nacht, die Traviata, die Gräfin Mariza und die Eliza aus "My Fair Lady". Sie trat mehrfach bei den "Classic Open Air" Konzerten auf dem Berliner Gendarmenmarkt und bei den Elblandfestpielen auf.
Zahlreiche Konzert- und Opernaufführungen führten sie durch Europa und Asien.
Sie spielte an der Seite von Nicolai Kinsky eine Hauptrolle in einem Kinofilm Arthur Brauners und war und ist regelmäßig im Fernsehen zu erleben. Wie z.B. "Immer wieder Sonntags".

Frank Matthias studierte an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" klassischen Gesang. Er wirkte als Gast an der Komischen Oper Berlin (Schaunard in La Bohéme), im Konzerthaus Berlin (Dandini in La Cenerentola), im Staatstheater Braunschweig (Joseph in Wiener Blut).
Am Metropoltheater Berlin spielte er unter der Intendanz von René Kollo mehrere Hauptrollen wie z.B. den Spielmann in "Schwarzer Peter" oder Freddy in "My Fair Lady"
Er trat bei den "Classic Open Air" Konzerten auf dem Berliner Gendarmenmarkt und bei den Elblandfestspielen in Wittenberge auf.
In Seitensprüngen arbeitet er als Synchronsprecher und Moderator, wie auch als Sprecher für Sinfonische Dichtungen wie z.B. bei "Peter und der Wolf" von Prokofjew, oder "Der Karneval der Tiere" von Saint-Saens.
Er spielet in dem Film "Einstein des Sex" mit Ben Becker unter der Regie vo Rosa von Praunheim. Auch im Fernsehen war und ist er zu erleben. Wie z.B. bei den Elblandfestspielen oder dem Musikantendampfer.

Dateien & Links

Veranstaltungsort

Volkshaus Wildau

Karl-Marx-Straße 36, 15745 Wildau
03375 504010
[E-Mail anzeigen]

Ticketkassen

Stadtbibliothek Wildau

Friedrich-Engels-Straße 78, 15745 Wildau
03375 - 500420
[E-Mail anzeigen]

Veranstalter

Operetten zum Kaffee

03342 3070277

Linksammlung

Informieren

Teilen & Empfehlen