va_dummy.jpg
Vortrag / Lesung

„Als Effi Briest geboren wurde, standen Fouqué und E. T. A. Hoffmann Pate.“

Beginn
Samstag, 10.09.2022 15:00 Uhr
Ende
Samstag, 10.09.2022 16:30 Uhr
Eintritt
Erwachsene 6,00 € / ermäßigt 4,00 €

Beschreibung

"Als Effi Briest geboren wurde, standen Fouqué und E. T. A. Hoffmann Pate"
Der Germanist Dr.phil. Paul Irving Anderson beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem Nebeneinander von Romantik (Fouqué und Hoffmann) und Realismus in Fontanes Effi Briest. Mal Fouques Undine, mal E.T.A. Hoffmanns Julia - Effi Briest verkörpert beides.
In der Deutschstunde hieß es, Fontane sei ein realistischer Autor. Warum hat er denn sein Meisterwerk voll von Romantik gestopft? Was wollte er damit erreichen?
Dr. Anderson liefert Antworten auf diese Fragen und zeigt, wie Fontane eine Landschaft mit Fouqués Requisiten aufbaut, auf der es wie in einer Geschichte von E. T. A. Hoffmann zugeht. Wie kam er darauf? Die Antwort könnte mit dem 200. Todestag Hoffmanns zusammenhängen, der dieses Jahr gefeiert wird!

Dateien & Links

Veranstaltungsort

Technische Hochschule Wildau

Hochschulring 1, 15745 Wildau
033 75 - 508 300

Veranstalter

Fontanekreis Zeuthen in der Theodor Fontane Gesellschaft e.V.

Kirchsteig 74, 15711 Königs Wusterhausen
03375 200329 oder 033762 90271
[E-Mail anzeigen]

Ähnliche Veranstaltungen

DetailsDo12.12.

Linksammlung

Informieren

Teilen & Empfehlen