Vorschaubild
Kinder / Jugend
Musik / Konzert
Sonstiges
Vortrag / Lesung

Fontane in Zeuthen

Beginn
Samstag, 07.09.2019 15:00 Uhr
Eintritt
kostenlos

Beschreibung

Fontane in Zeuthen - Zeuthen feiert das Fontanejahr 2019

Mit der märkischen Natur sei es wie mit den Frauen, schrieb Theodor Fontane 1864 im
Vorwort zur zweiten Auflage seiner „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Mehr als irgendeiner hat dieser Meister der Feder in Gedichten, Balladen, Reiseschilderungen,
Erzählungen und Romanen seinen Lesern die Augen für die herben Schönheiten der Lande zwischen Oder und Elbe, sichtbare wie verborgene, zu öffnen gewusst. Die Märker dankten es ihm auf ihre Weise: Kaum eine Gemeinde, die nicht wenigstens einen Weg nach ihm benannte. So auch hier in Zeuthen: 1911 tauften die Gemeindeväter von Zeuthen und Miersdorf ein Stück der Landstraße Köpenick-Königs Wusterhausen in „Fontaneallee“ um. Aus dem letzten noch unverkauften und unbebauten Stück Land an der Dahme wurde der Fontaneplatz.

Das Land an der Dahme wurde bekannt als Hankels Ablage, als Lagerplatz für Holz, das auf seinen Weitertransport wartete. Hankels Ablage ist Schauplatz wichtiger Szenen in Fontanes Roman "Irrungen, Wirrungen", war auch Aufenthaltsort des Dichters, als er an dem Werk arbeitete.

Anlässlich des 100. Todestages von Theodor Fontane im Jahr 1996 wurde der Platz parkähnlich umgestaltet. Ein Gedenkstein erinnert an den Dichter, die Inschrift des Steins zeugt von der besonderen Beziehung Fontanes zu Zeuthen. Seit diesem Jahr ist der Zeuthener Fontaneplatz touristischer Anlaufpunkt des ortsdurchquerenden Fontanewanderweges.

Der 200. Geburtstag und das damit verbundene Fontanejahr war Anlass für die Zeuthener Akteure, die Gemeinde Zeuthen, den Fontane-Kreis Zeuthen e.V. und den Kulturverein Zeuthen e. V., den Fontaneplatz mit einem Wandgemälde aufzuwerten.
Der Zeuthener Grafiker und Künstler Frank Beutel schuf ein Kunstwerk, das auf Szenen aus Fontanes Romanen "Stine" und "Irrungen,Wirrungen" Bezug nimmt.
Am Samstag, den 7. September 2019, um 15:00 Uhr wird dieses Gemeinschaftsprojekt nun durch den Künstler, Frank Beutel, und die Zeuthener Akteure feierlich enthüllt.

Für die Festrede freuen wir uns, den Ehrenpräsidenten der Theodor Fontane Gesellschaft, Herrn  Prof. em. Dr. Hubertus Fischer in Zeuthen zu begrüßen.

Das Jazz-Trio „ Wacker & Friends „ wird musikalisch die Brücke von damals zu heute schlagen und durch seine Musik vielleicht die Szenen auf dem Wandbild zum Leben erwecken.

Veranstaltungsort

Fontaneplatz

Fontaneallee neben Hausnummer 6, 15738 Zeuthen

Veranstalter

Kulturverein Zeuthen e.V.

Am Seegarten 4, 15738 Zeuthen
033849 906605
[E-Mail anzeigen]

Linksammlung

Informieren

Teilen & Empfehlen