Vorschaubild
Sonstiges

Exkursion zum Wernsdorfer See

Beginn
Freitag, 15.06.2018 16:00 Uhr
Ende
Freitag, 15.06.2018 18:00 Uhr
Eintritt
kostenlos

Beschreibung

Der Wernsdorfer See zählt als natürlich nährstoffreicher See mit seinen seltenen Arten, wie Bitterling und Rapfen, zu dem europäischen Schutzgebiets-Netz Natura 2000. Prächtige See- und Teichrosen bedecken seine Wasseroberfläche und halten Treibgut zurück, aus dem sich die Trauerseeschwalben Nester bauen. Bis zu 20 Brutpaare konnten hier in manchen Jahren beobachtet werden.

Derzeit wird ein Managementplan für das Natura 2000-Gebiet, zudem auch Magere Flachlandmähwiesen mit seltenen Blühpflanzen und kleinere Dünenbereiche zählen, erstellt. Diese Lebensräume und ihre Arten wurden von Experten untersucht. Die Ergebnisse sowie erste Vorschläge für Schutzmaßnahmen werden auf der Exkursion präsentiert.

Termindetails

15.06.2018 | 16:00 Uhr

EInmalig

Dateien & Links

Veranstaltungsort

Wernsdorfer See, Bushaltestelle "Wernsdorf Schleuse", Neu Zittauer Straße, 15713 Königs Wusterhausen-Wernsdorf

Veranstalter

Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg

Heinrich-Mann-Allee 18/19, 14473 Potsdam
0331 97164878
[E-Mail anzeigen]

Ähnliche Veranstaltungen

Linksammlung

Informieren

Teilen & Empfehlen