Schulzendorf
... im Grünen am Rande Berlins

Geschichte

Die Gemarkung Schulzendorf ist reich an frühgeschichtlichen Spuren, wie Ausgrabungsprojekte mit ca. 20 Fundplätze beweisen. Diese bezeugen darüber hinaus die menschliche Besiedlung während der Bronzezeit, die enge nachbarliche Existenz von germanischen (Semnonen, Burgunden) und slawischen Siedlungen.

"Schultendorpp" wurde im Jahre 1375 im Landbuch Kaiser Karls IV. erstmalig erwähnt. Vermutlich existierte davor eine Siedlung deutscher Kolonisatoren (Askanier) auf dem Areal des heutigen Altdorfs. Die Ortsbezeichnung kommt wahrscheinliche von "schulte" (Dorfschulze, Ortsvorsteher, Bürgermeister) oder von einem Familiennamen "Schulte". Das Kennzeichen des Schulzen - der „Schulzenstab“ - fand im Wappen Schulzendorfs seinen Platz. Der Dorfanger mit dem "Gutsschloss" und Park, der neogotischen Patronatskirche, dem Verwalterwohnhaus sowie den beiden Gesindewohnhäuser wurde unter Denkmalsschutz gestellt.

Heute

Das Ortszentrum an der Richard-Israel-Straße mit seinen Nahversorgungseinrichtungen und dem Rathaus hat sich gut entwickelt. Schulzendorf ist durch die Mischung aus Wohngebieten, Waldflächen, Wiesen und Äckern ein Wohnstandort mit Wohnqualität. Über 500 Gewerbetreibende gibt es in Schulzendorf.

Kultur & Freizeit

Diverse Sportangebote werden durch mehrere Sportvereine und Sportgruppen in der Sport- und Mehrzweckhalle in der Walther-Rathenau-Straße und auf dem Sportplatz in der August-Bebel-Straße organisiert. In beiden finden auch kulturelle und sportliche Veranstaltungen verschiedenster Art statt.

Jährlich organisieren Vereine, Einzelpersonen und Einrichtungen der Gemeinde auf dem Gelände der Schule, Sport- und Mehrzweckhalle und des Hortes das Schulzendorfer Kinderfest.

Die 1865/66 erbaute Patronatskirche ist vor dem Verfall gerettet und zu einer Kulturstätte mit unverwechselbarem Ambiente geworden, in der das Jahr über die unterschiedlichsten Konzerte angeboten werden.

Gegenüber dem Sportplatz befindet sich die Kultur- und Begegnungsstätte „Butze“, in der der Kultur Klub Schulzendorf unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen anbietet. Am Grundschulgebäude bietet die Gemeindebibliothek Zugang zu Bildung und Freizeitangeboten.

Informieren Sie sich hier weiter über das kulturelle Angebot in Schulzendorf.

Gemeindeverwaltung

Im Rathaus können Sie Mitarbeiter aufsuchen, Ausstellungen sehen, Veranstaltungen und Sitzungen besuchen sowie im Trauzimmer heiraten.

Grundschule

Die Grundschule Schulzendorf gestaltet im Rahmen der "Klasse Musik Brandenburg" Schülerkonzerte. Die Karten dafür bekommen Sie hier.

Kultur Klub Schulzendorf

Die "Butze" steht den Bürgern für Vereinsarbeit, diversen Veranstaltungen, Familienfeiern und Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.

SG Schulzendorf

Der Fußballverein ist auf dem Sportplatz Schulzendorf aktiv und lädt gern zu besonderen Höhepunkten ein. Seine Abteilung "Elferrat" bietet 2x im Jahr Veranstaltungen zum Karneval an.

Patronatskirche

Der Verein zur Wiederherstellung der Patronatskirche und des Dorfangers e. V. bietet neben seinen Bemühungen um die Restaurierung auch eigene Veranstaltungen und Ausstellungen an.

SV Schulzendorf

In der Sport- und Mehrzweckhalle Schulzendorf vereinen wir die Abteilungen Babysport, Tischtennis, Gymnastik, Akrobatik, Kunst- und Einradfahren sowie Volleyball.

Linksammlung

Informieren

Teilen & Empfehlen